Was ist der Unterschied zwischen Epoxidbeschichtung und Kelle?

Epoxid ist ein Mehrzweckmaterial, das unter anderem zum Abdecken von Industrieböden verwendet wird. Was sind die Vorteile und was ist der Unterschied zwischen Farbe und Kelle? Und welche dieser beiden eignet sich zur Bodenmarkierungen Industriehallen?

Epoxidestrich
Der Estrich ist, um es einfach auszudrücken, ein stärkerer, oft monochromatischer Schutz für große Flächen von Industrieböden. Sie haben zwischen 2-5 mm und haben hauptsächlich eine Schutzfunktion. Sie ermöglichen eine höhere Hygiene, indem sie kleine Lücken im Beton füllen, in denen sich Staub absetzen kann. Dank ihnen nutzt sich Beton nicht ab, reißt nicht und verlängert seine Lebensdauer. Sie können auch in Farbe verwendet werden, um Pfade und andere räumliche Anordnungen zu erstellen.

Epoxidbeschichtungen
Beschichtungen sind dünner als Rakel und werden eher zur Bodenmarkierung von Industriehallen verwendet. In Industriegebäuden gibt es häufig Fußgänger- und Rollstuhlwege, Bereiche, in denen Vorsicht geboten ist, einen Notausgang und andere Dinge. Im Vergleich zu den Markierungsbodenbändern haben sie eine lange Lebensdauer, eine höhere Reinheit und können andere Vorteile haben, z. B. die Rutschfestigkeit.

Wie wählt man den richtigen aus?
Der erste Auswahlfaktor ist die Art des Industrieraums. Ein großer Lagerraum, in dem täglich mechanische und automatische Ladungsträger verwendet werden, würde definitiv eine gute Schicht Epoxid-Rakel benötigen. Schwere beladene Lastwagen beschädigen den Boden mechanisch und erhöhen die Staubigkeit der Räume. Der Spatel ist einfacher zu handhaben, sauberer und sicherer.